Warning: Invalid argument supplied for foreach() in /www/htdocs/w00f2fa3/fuxtec.net/wp-includes/class-wp-post-type.php on line 597
Moos im Rasen – was tun? – Fuxtec.net – Gartengeräte vom Hersteller

Moos im Rasen – was tun?

Die Tage werden wieder länger, vereinzelt blicken schon die ersten zarten Knospen aus dem Boden. Es dauert nicht mehr lange und der Frühling hält Einzug. Jetzt wird es Zeit, dass sich die Gartenbesitzer Gedanken über den Rasen machen. Nach den frostigen Tagen braucht das Gras besonders viel Pflege.

Richtige Rasenpflege

Im Frühjahr beginnt auch das Gras wieder zu wachsen. Damit der Rasen gesund und grün bleibt, sollte jetzt das erste Mal das Gras geschnitten werden. Aber nicht zu kurz, die Grashalme sind nach dem langen Winter entkräftet und würden sonst austrocknen. Vielen Hobbygärtnern wird durch das Moos im Rasen das Leben schwer gemacht. An schattigen Plätzen oder wenn der Rasen zu feucht ist, kann es durchaus passieren, dass das Moos den Rasen verdrängt. Mit ein paar Tipps kann das jedoch verhindert werden und der Rasen bleibt den ganzen Sommer über wunderbar grün.

Das Moos bekämpfen

Moosbildung im Rasen kann mehrere Gründe haben. Wie bereits erwähnt, entstehen die Moosflächen in Schattenlage, bei Staunässe, die durch übermäßiges Gießen verursacht wird, aber genauso bei einem Licht- und Nährstoffmangel und bei einer gestörten Rasenbelüftung. Besonders wichtig ist es, dass im Herbst das Laub vom Rasen entfernt wird. Bleiben die Blätter über den Winter auf dem Rasen liegen, bekommt der Rasen zu wenig Luftzufuhr, Moos- und Schimmelbildung sind die Folgen. Im gut sortierten Gartenfachhandel sind Teststreifen zur ph- Wert- Bestimmung des Bodens erhältlich. Der Wert sollte ungefähr zwischen 5,5 und 6,5 betragen.

Düngen und Vertikutieren helfen das Moos zu bekämpfen

Fachleute empfehlen, dass der Rasen zweimal im Jahr vertikutiert werden sollte, vorzugsweise im Frühling und Herbst. Das Vertikutieren hilft, dass der Boden ausreichend Nährstoffe, Wasser und Sauerstoff aufnehmen kann. Mit der richtigen Rasenmischung und dem richtigen Dünger kann dem Moos der Kampf angesagt werden. Gartenprofis verwenden Eisendünger für einen gesunden Rasen. Der Dünger sollte zwischen Mai und August zweimal aufgebracht werden, bei größeren Rasenflächen am besten mit dem Streuwagen. Mit den richten Tipps und Tricks erfreut ein grüner, gesunder Rasen einen ganzen Sommer lang den Gartenfreund.

 

Bildnachweis: © Marco Görlich / pixelio.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*